Bildungsreise für Kinder

Buchwalde: Bildungsreise für Kinder und Jugendliche – So macht lernen Spaß
Anlässlich des Kindertages Anfang Juni veranstaltete unser Verein eine Bildungsreise für Kinder und Jugendliche an den Oberlandkanal. Elf Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren brachen mit der stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Regina Czymbor, der ifa-Kulturmanagerin Franziska Schindler sowie zwei Germanistikstudentinnen der Elbinger Hochschule am Vormittag mit einem Kleinbus nach Buchwalde auf. Schon unterwegs präsentierte Regina Czymbor erste interessante Informationen zur Geschichte und Geografie Elbings und Umgebung.
Nach der Ankunft in Buchwalde leiteten die Studentinnen zunächst einige Aufwärm- sowie Sprachspiele, sodass sich die Teilnehmer untereinander besser kennenlernen konnten.
Anschließend gab es die Gelegenheit , ein auf dem Rollberg vorbeifahrendes Schiff zu betrachten. Im Museum erfuhren die Teilnehmer dann näheres über die Geschichte und Technik des Oberlandkanals sowie seiner Schleusen und Rollberge. Besonders freuten sich die Kinder darüber, dass sie viele Sachen im Museum anfassen und selbst ausprobieren durften. Anschließend unternahm die Gruppe eine kleine Wanderung rund um die Schleuse. Neugierig stellten die jungen Teilnehmer viele Fragen zum Oberlandkanal. Nach einem Lagerfeuer mit Würstchen und Stockbrot konnten die Kinder und Jugendlichen das gerade Erlernte sogleich bei einem Quiz zum Oberlandkanal anwenden und Preise gewinnen. Abgeschlossen wurde der Ausflug mit einer erneuten Spielrunde mit den Studentinnen.