Historische Lehrpfade in Matyty/Motitten und Jerzwald/Gerswalde

Mitglieder der deutschen Gesellschaft in Elbing nahmen im Januar an der Eröffnung zweier Lehrpfade teil, die mit zweisprachigen Informationstafeln über die Lokalgeschichte der multikulturellen Dörfer Matyty und Jerzwald in Ermland-Masuren informieren. An der Veranstaltung haben auch die deutsche Generalkonsulin in Danzig Frau Anette Klein und Vertreter der lokalen Behörden und Organisationen teilgenommen. Initiatorin des Projektes “Spuren der Vergangenheit für die Zukunft“ war Dorota Pasko-Sawczyńska, Dorfvorsteherin von Matyty.
Mit Unterstützung der Gemeinde Zalewo, der Forsterverwaltung Susz, des Landschaftsparks Pojezierze Ilawskie und der Gesellschaft Miłośników Ziemi Zalewskiej und EU Mitteln stellen die Lehrpfade (7 Km bzw.3 Km) markante Orte oder Gebäude aus der lokalen Geschichte vor, eingebettet in die – wie man sieht – auch im Winter touristisch reizvolle Gegend am Jeziorak (Geserichsee).